Six Sigma Academy: aktuelle Trainingstermine

Wir möchten Sie auf folgende Trainingstermine gerne hinweisen:

Wertstromanalyse: 04.10.-05.10.2016

Lean Management: 10.10.-14.10.2016

Six Sigma Green Belt: 26.09.-30.09.2016 und 17.10.-21.10.2016

Eine Beschreibung und die Preise unserer Trainingsmaßnahmen entnehmen Sie bitte aus unserem Trainingshandbuch.

 

proXcel & forte advisors

forte advisors und proxcel werden zum Jahreswechsel eine gemeinsame Unternehmensgruppe entwickeln

Themenreihe „Blindflug vermeiden“

Welche Rolle spielen Zahlen, Daten und Fakten für die Unternehmensführung? Wo kommen sie zum Einsatz und welche Ergebnisse werden dabei erzielt? Diese oder ähnliche Fragen stellt sich jeder Unternehmer. Das ist unstrittig. Entscheidend sind die Antworten und Schlussfolgerungen, die – das zeigt die Praxis – sehr unterschiedlich ausfallen. Das liegt allerdings nicht nur an den unterschiedlichen Bedingungen in jedem Betrieb. Das liegt auch immer am Umgang der Unternehmensführung mit den verfügbaren Informationen.

Die Themenreihe „Blindflug vermeiden“ versucht den Gründen der teilweise sehr differenzierten Haltung der Chefetagen zu dieser Thematik auf die Spur zu kommen. Dabei geht es in unserer Veranstaltungsreihe, die als branchenübergreifender Erfahrungsaustausch angelegt ist, vornehmlich um Entscheidungsprozesse im Spannungsfeld zwischen objektiven Faktoren und der emotionalen Intelligenz eines Unternehmens.

Unsere Veranstaltungen der Reihe „Blindflug vermeiden“, jeweils an unseren Standorten in Berlin und Wolfsburg im Jahr 2014 finden an folgenden Terminen statt:

Der Datenschatz – oder ein Pool verschenkter Möglichkeiten

Berlin, 8. Mai 2014, Beginn:18:00

Wolfsburg, 6. Mai 2014, Beginn:18:00

Simplexity - Verbindung von Notwendigem und Nützlichem

Berlin, 1. September 2014, Beginn:18:00

Wolfsburg, 2. September 2014, Beginn:18:00

Soft Power - Die Macht des gemeinsamen Miteinanders

Berlin, 17. November 2014, Beginn:18:00

Wolfsburg, 18. November 2014, Beginn:18:00

 Blindflug vermeiden

proXcel Geschäftsführer im Interview bei TV Berlin

17.03.2014

tv.berlin

Bei "Standort Berlin" spricht Peter Brinkmann jede Woche mit Größen aus der Berliner Wirtschaft und Politik. Die Gäste stellen ihre Unternehmen, Verbände oder aktuellen Projekte vor und erzählen von ihrem Lebensweg. Ob Gäste aus Berlins boomender Start-up Szene, hochrangige Investmentmanager oder Bankenchefs - in dieser Sendung wird mit den Spezialisten gesprochen.

Dr. Serkan Tavasli bietet im Interview interessante Einblicke zur proXcel GmbH und seiner Person:

 

proXcel Academy in der BERLINboxx

März/April 2014

BERLINboxx – das Wirtschaftsmagazin der Hauptstadt

Unter dem Titel „Management will gelernt sein" stellt die proXcel GmbH ihren Academybereich in der aktuellen BERLINboxx vor. Hierbei wird besonders die enge Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IPK im Bereich Six Sigma Trainings in den Vordergrund gestellt. Mehr darüber erfahren Sie ab Seite 44 im online Magazin.

proXcel ist ab sofort Mitglied bei der BBAA

5. Februar 2014

Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V. (BBAA)BBAA Logo

Die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz ist der regionale Wirtschaftsverband der Luft- und Raumfahrtindustrie in der Hauptstadtregion. Ab sofort ist auch proXcel ein Mitglied. Wir freuen uns in Zukunft auf einen intensiven Austausch zu interessanten Luft- und Raumfahrt-Themen.

 

proXcel GmbH und das Fraunhofer IPK

6. Februar 2014

proXcel GmbH und das Fraunhofer IPK arbeiten zusammenipk 85mm p334 CMYK mit Institutsnamen

Die proXcel GmbH und das Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) in Berlin bieten Ihnen gemeinsame Six Sigma und QM Trainings an. Sie haben die Möglichkeit, sich im Bereich Six Sigma zum Yellow Belt, Green Belt oder sogar zum Black Belt ausbilden zu lassen. Nähere Informationen zu den gemeinsamen Trainings finden Sie im Downloadbereich.

 

Berlins vergessene Start-ups

12. Dezember 2013

Gründer in Naturwissenschaften oder Green-Technology stehen im Schatten des Internet-Booms

Ein zum Nachdenken anregender Artikel in der Berliner Morgenpost. Auf Seite zwei haben wir für Sie einen Abschnitt rot markiert, hier geht es zum ganzen Artikel.