Estrongo Nachama Preisverleihung 2014

Veröffentlicht in Presse


BlumenthalDer Direktor des Berliner Jüdischen Museums, W. Michael Blumenthal, wurde am Montagabend mit dem »Estrongo Nachama Preis für Toleranz und Zivilcourage« ausgezeichnet.

Der 88-Jährige wurde für seinen Beitrag zur Aufarbeitung des Holocaust und zur Entwicklung des deutsch-jüdischen Dialogs geehrt von der Stiftung Meridian. Außerdem wurden mit dem Preis seine Verdienste um die Vermittlung pädagogischer Inhalte des Jüdischen Museums an Besucher mit Migrationshintergrund gewürdigt. Die Laudatio hielt Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU).

Das Bild zeigt Herrn Dr. Serkan Tavasli und den Preisträger, Herrn Blumenthal.

Veröffentlicht auf Jüdische Allgemeine am 06.05.2014
Fotograf: Dirk Lässig